Die frechDAX-Chronik

2002  2001  2000  1998  1997  

2002

Die wirtschaftlichen Erfolge lassen auf sich warten. Darum bessinen sich die frechDAXe auf ihre Stärken und sammeln mit sportlichen Erfolgen neuen Mut. Torsten, Matthias und Frank gehen beim "Alte Marner-Sparkassen-Cup" an den Start und schlagen sich wacker. Auf Sieg wird jedoch nicht gepokert, da mit einem Preisgeld nicht zu rechnen ist - der Sponsor ( zugleich unser Depotverwalter) steckt durch geplatzte Kredite, die mit Aktien abgesichert worden waren (tssss...), in einer schweren Finanzkrise.

Unsere Verluste halten sich dagegen im Rahmen eines Kleinwagens. Auf Stützungen des Sparkassensicherungsfonds können wir dennoch getrost verzichten. Während Jan Engfer in Australien nach neuen Investments Ausschau hält, scheint die Aktienpanik auch unter den Mitgliedern einen Boden auszubilden. Wir entscheiden uns, wieder mutig zu investieren und legen unseren Schwerpunkt auf etablierte Unternehmen.